*
top
date-time
google-adsense1
foater-right
Menu
Home / Startseite Home / Startseite
Geschäft suchen Geschäft suchen
Einkaufen / Geschäfte Einkaufen / Geschäfte
Online-Shops Online-Shops
Aktuelles / Harz-News Aktuelles / Harz-News
Aktivitäten / Archiv Aktivitäten / Archiv
Termine / Veranstaltungen Termine / Veranstaltungen
Rundgang / Bildergalerie Rundgang / Bildergalerie
WebCam Marktplatz WebCam Marktplatz
Service / Kontakt Service / Kontakt
Anfrage Anfrage
Kontakt Kontakt
Gästebuch Gästebuch
Kaufmannsgilde Kaufmannsgilde
Impressum Impressum
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
KIK
  Veranstaltungen 
      in Wernigerode




Weißer Hirsch feiert
02.03.2011 10:00 (3289 x gelesen)

Hotel Weißer Hirsch feiert zwanzigjähriges Jubiläum

Der Weiße Hirsch feiert. Nicht nur, dass das Vier Sterne Haus wohl das älteste Hotel Sachsen-Anhalts ist, nein auch die zwanzig Jahre der Übernahme durch die Familie Wieland werden in diesem Jahr gefeiert. Ein gegebener Anlass für Oberbürgermeister Peter Gaffert gemeinsam mit weiteren Vertretern der Stadt und der Wernigerode Tourismus GmbH dem Unternehmen einen Besuch abzustatten.

Bei der Besichtigung konnte Peter Gaffert unter anderem das neu gestaltete Restaurant, die umgebaute Küche und das zukunftsweisende Energieversorgungssystem des Hauses besichtigen.


„Es ist wichtig, vor allem für die Zukunft, dass wir neue Technik anwenden und damit arbeiten“, so Christian Wieland, der dem Oberbürgermeister insbesondere das moderne Energiemanagement des Hauses vorstellte. Von nun an ist eine Eigenversorgung des Hotels „Weißer Hirsch“ zu fast 90% möglich. Unter anderem sorgen nun ein eigenes Blockheizkraftwerk, Wärmetauschanlagen und neuartige Küchentechnik für eine optimierte Ressourcennutzung im Energiebereich. „Sicher ist es am Anfang etwas schwieriger für die Mitarbeiter in der Küche, mit den neuen Geräten umzugehen und zu arbeiten, doch ist es schließlich mit vielen Vorteilen verbunden.“

Für die Gäste hat sich vor allem der Restaurant verändert. Er wurde mit neuem Fichtenholz ausgerüstet. Eine neue Anordnung der Tische und des Frühstücksbuffets bietet nun mehr Flexibilität für die speziellen Wünsche der Gäste. „Es stehen jetzt mehr Tische am Fenster mit dem Blick auf das Rathaus und den Marktplatz, der bei den Gästen sehr beliebt ist“, so Christian Wieland. Auch ein neuer Teppichboden strahlt in frischer Farbe und lädt zum Essen und Trinken ein. „Die Zeit des Umbaus war nicht gerade leicht, da das laufende Geschäft ja weiter gehen musste, aber wir sind stolz und froh darüber, dass wir alles gut überstanden haben und die Buchungen in dieser Zeit nicht drastisch abgenommen haben“, so Jörg Wieland.

Insgesamt hat das Unternehmen etwa 750.000 € in die Sanierung investiert. „Gut angelegtes Geld“, wie Oberbürgermeister Peter Gaffert befand. Und darüber hinaus bestätigte er der Familie Wieland, dass diese „nicht nur in Hardware investiere, sondern auch in Köpfe!“. Dies belege unter anderem das außerordentlich gute abschneiden von Auszubildenden des Hotels bei den kürzlich veranstalteten Regionalmeisterschaften der Köche, Restaurant- und Hotelfachleute.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
KaufmannsgildeOstern
komedia
ig innenstadt
                       © Kaufmannsgilde Wernigerode e.V.  
google-suche
 Partnerlinks:
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail